Chronik der Tennisabteilung des SV Burgrieden

25.08.1986  

Gründungsversammlung im Rottalstüble mit 38 Versammlungsteilnehmern. 26 Tennisinteressierte haben sich als Gründungsmitglieder eingeschrieben.

14.10.1986  

Antragsstellung beim Hauptverein auf Satzungsänderung betr.: Gründung der Tennisabteilung.

03.04.1987  

1. Abteilungsversammlung, Manfred Hering wird zum Abteilungsvorsitzende gewählt.

30.04.1987  

1. Tanzveranstaltung zur Finanzierung der Tennisplätze, 4 weitere Veranstaltungen folgten bis zum Jahr 1991.

1987  

Bau der Tennisplätze 1+2

27.02.1988  

Verabschiedung der Abteilungsordnung.

1988   

Bau einer Tennishütte

1989   

Erweiterung der Tennisanlage um eine Ballwand.

1990  

Erweiterung der Tennisanlage durch die Plätze 3+4 inkl. automatischer Beregnungsanlage

24.11.1990  

Antrag auf Aufnahme in den WTB gestellt.

19.03.1991  

Aufnahme durch den WTB bestätigt.

1991   

Aufnahme des Spielbetriebs im Leistungssport ( Herrenmannschaft / Kreisklasse 3).

1993   

Montage der automatischen Beregnungsanlage auf Platz 1+2.

1994   

Erste Jugendmannschaft nimmt am Spielbetrieb teil.

2002   

Mitgliederumfrage zum Vereinsheimbau

2006   

Abriss der Vereinshütte und Baubeginn des neuen Tennisheimes.

2007   

Baumaßnahme – Anschluss an die Kanalisation in Eigenleistung.

2008   

Fertigstellung des Tennisheims.

2013  

Erweiterung des Tennisheims um die neue Terrasse.

 

Durchführung des 1. LK-Turniers für Herren/Senioren (1. Riffelhof-Cup).

2016   

Abriss der alten Garage.

 

Durchführung der Bezirksmeisterschaften (Bezirk F) für Aktive / Senioren.

 

Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die Bezirksoberliga.

 

30-jähriges Jubiläum mit Festabend

2018   

Sanierung Tennisplätze Netzpfosten / Oberflächenentwässerung

2019  

Sanierung Parkplätze